Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Friedens- und Zukunftswerkstatt e.V.

Startseite > Friedensjournal > Info

Friedensjournal

Das Friedensjournal wird von der Friedens- und Zukunftswerkstatt erstellt und vom Bundesausschuss Friedensratschlag herausgegeben. Seit 2002 erscheint das Friedensjournal alle zwei Monate. Bisherige Ausgaben können an dieser Stelle als PDF-Datei abgerufen werden. Bestellungen der Druckausgabe gegen einen Spendenbeitrag können hier vorgenommen werden.

Für Büchertische kann auf Anfrage eine größere Anzahl von Exemplaren abgegeben werden.

Titelseiten des Friedensjournals

PDF-Logo.jpgJahrgänge 2013 - 2015

PDF-Logo.jpgJahrgänge 2010 - 2012

PDF-Logo.jpgJahrgänge 2007 - 2009

 

 

 

 

 

 Aufruftext auf Homepage abruesten.jetzt  
Adobe.pngPDF-Fassung des Aufrufes mit Erstunterzeichnern

Unterstützt ihn, unterzeichnet ihn, sammelt selbst. Macht auf den Appell aufmerksam. Lasst uns gemeinsam die Chance nutzen.
Mitmachen, weitere Informationen und Listen zum Sammeln auf der Webseite www.abruesten.jetzt

Unterschriftenlisten sind im Büro der Friedens- und Zukunftswerkstatt verfügbar.

 

Friedensstaffette: Frieden geht!
am Freitag, den 25.5.2018 in Frankfurt a.M.

„Frieden geht!“ soll ein deutlich sichtbares Zeichen gegen Rüstungsexporte setzen. Menschen aus der Friedensbewegung, sowie Kirchen, Kulturschaffende, Sportlerinnen und Sportler zeigen, dass viele Menschen in unterschiedlichen Gesellschaftsbereichen Rüstungsexporte ablehnen und damit gemeinsam Druck auf die Politik machen.

Vom 21. Mai bis 02. Juni 2018 wird mit „Frieden geht!“ unser Staffellauf gegen Rüstungsexporte quer durch Deutschland stattfinden. Die Wegstrecke von Oberndorf bis Berlin kann im Gehen und Joggen sowie als Halb- und Marathonläufe zurückgelegt werden. Der Staffellauf führt vorbei an Furtwangen, Freiburg, Lahr, Karlsruhe, Mannheim, Frankfurt, Fulda, Kassel, Eisenach, Erfurt, Jena, Halle, Wittenberg und Potsdam. Jeder ist eingeladen, ein Stück des Weges mit uns zu gehen!

Seitenanfang